A musical tribute to Robert Mitchum

12. Philharmonisches Konzert

Er war der harte Kerl in 31 „Western“, lehrte als Psychopath Max Cady in „Cape Fear“ die Kinobesucher das Fürchten, spielte – mit Charlotte Rampling an seiner Seite – nach Humphrey Bogart und Eliott Gould noch einmal den legendären Detective Philip Marlowe in Dirk Richards’ Hommage an den film noir „Farewell my Lovely“ und: sang! Fast in Vergessenheit geraten ist dieser Teil der Karriere des großen Robert Mitchum. Dominique Horwitz und Frank Strobel lassen die Bühne der Glocke mit uns zur Cinemascope-Breitbildlein- wand für eine Kinolegende werden!


Songs Robert Mitchum sang ...
Walk on by, Fever, Dream a Little Dream of Me u.v.a.

Filmmusik von Elmer Bernstein, Dimitri Tiomkin, Ennio Morricone u.a.
aus: Die Glorreichen Sieben, High Noon, Spiel mir das Lied vom Tod u. a.


Dominique Horwitz, Gesang
Inga Lühning, Katja Symannek, Minerva Diaz Perez, background vocals
Frank Strobel, Dirigent


So 17.06.18 | 11 Uhr, Glocke
Konzerteinführung 30 Minuten vor Konzertbeginn


Weitere Konzerte
0
Sehnsuchtsorte

Sehnsuchtsorte

Werke von Antonín Dvořàk


Valentin Egel, Dirigat
Christian Kötter-Lixfeld, Moderation


 

Glocke
ungewöhnlich - gewöhnlich

ungewöhnlich - gewöhnlich

Mit Werken von Eugene Ysaye und Felix Mendelssohn Bartholdy


Quattro fiori
 Katja Scheffler,
Violine
 Marina Miloradovic, Violine
 Auste Ovsiukaite, Viola
 Hannah Weber, Violoncello


Theater Bremen, Rangfoyer