Freie Stellen

Die Bremer Philharmoniker sind als traditionsreiches Konzertorchester mit Opernverpflichtung einer der großen Kulturträger der Freien Hansestadt Bremen und prägen in den Bereichen Konzert, Oper und Musikvermittlung das Musikleben der nordwestdeutschen Region maßgeblich. Seit Beginn der Spielzeit 2018/2019 ist Marko Letonja Generalmusikdirektor des Orchesters.

Bewerbungen bitte nur online über muvac

Freie Stellen

Indendant:in (w/m/d) und Geschäftsführer:in (w/m/d)

Die Bremer Philharmoniker haben im Sommer 2022 in einem neuen Kreativzentrum der Freien Hansestadt Bremen eine hochkarätige neue Heimstätte bezogen. Die architektonischen Gegebenheiten mit einem Proben- & Konzertsaal, zwei eigens für Musikvermittlung großzügig ausgestatteten Räumen und einer Lounge bieten eine Fülle von Möglichkeiten für spannende neue Veranstaltungsformate und spartenübergreifende Programme. Neben den bereits etablierten Einrichtungen „Theater Bremen“ und „Glocke“ soll die Zusammenarbeit der Bremer Philharmoniker mit dem „Zentrum für Kunst“, die von der Freien Hansestadt Bremen in unmittelbarer Nachbarschaft des neuen Standortes errichtete herausragende Produktions- und Aufführungsstätte für die professionelle Freie Szene, insbesondere für Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Musik, intensiviert werden. Im Jahr 2025 feiern die Philharmoniker ihr 200-jähriges Bestehen und zählen damit zu den traditionsreichsten deutschen Orchestern. Mit einer Vielzahl an Opernaufführungen und mit seiner Abonnement-Reihe in der „Glocke“ bilden sie das Herzstück des Bremer Musiklebens.

 

  • Die Bremer Philharmoniker GmbH suchen für das Leitungsteam zum Beginn der Spielzeit 2023/24 eine:n Intendant:in und Geschäftsführer:in (w/m/d)
  •  
  • die/der den gesamten operativen Geschäftsbereich des Orchesters und der neuen Heim- und Spielstätte „Tabakquartier Halle 1“ leitet. Sie/Er ist verantwortlich für das Budget und arbeitet mit dem GMD Marko Letonja an der Planung und Umsetzung der vielfältigen künstlerischen Vorhaben. Mit dem Bezug einer eigenen Spielstätte haben sich grundlegende Veränderungen für das Administrationsteam und das Orchester ergeben. Der/Die Intendant:in steht vor der anspruchsvollen Herausforderung, diesen Transformationsprozess weiter voranzutreiben und das „Tabakquartier“ gemeinsam mit dem „Zentrum für Kunst“ und den dort residierenden Künstler:innen der Freien Szene zu einer attraktiven kulturellen Begegnungsstätte für alle Bremer Bürger:innen zu entwickeln.

 

Zum Tätigkeitsprofil gehören folgende Aufgaben

• Implementierung einer effizienten Organisationsstruktur im Hinblick auf die anspruchsvollen Zielsetzungen und Aufgaben des Orchesters in der neuen Spiel- und Veranstaltungsstätte im „Tabakquartier“.
• Künstlerische Planung - in Absprache mit dem Generalmusikdirektor und dem Programmbeirat des Orchesters.
• Verantwortliche Bewirtschaftung gemäß den Vorgaben des Aufsichtsrates
• Verantwortung für die Erstellung des jährlichen Wirtschaftsplanes.
• Ansprechpartner:in für die Rechtsträger der GmbH sowie gegenüber der Öffentlichkeit und den Förderern.
• Leitung der Spielplanumsetzung und Orchesterdisposition.
• Integration von attraktiven Kooperationspartnerschaften mit lokalen und regionalen Kulturinstitutionen (insbesondere der Freien Szene).
• Entwicklung und Implementierung neuer Formate der Präsentation und Vermittlung von Musik im Zusammenwirken mit dem benachbarten Zentrum für Kunst.
• Konzeption von Marketing- und Fundraising-Strategien.
• Akquisition von Spenden, Sponsoring sowie anderen Drittmitteln.

 

Gesucht wird eine Persönlichkeit (w/m/d) mit ausgeprägtem Organisationstalent, künstlerischem Flair und erfolgreichen Erfahrungen auf der Leitungsebene eines vergleichbaren Kulturbetriebs.

• Kommunikationsstärke, verbunden mit hoher Führungs- und Sozialkompetenz.
• Umfassende Kenntnis des sinfonischen Repertoires und der klassischen Musikszene.
• Konzeptionsstärke für strategische Ziele.
• Ausgeprägtes Gespür für Publikumsbindung.
• Kompetenzen in Finanzplanung und Budgetverwaltung.
• Verhandlungssicheres Englisch sowie sicherer Umgang mit gängiger Office-Software.

 

Wir bieten

• Neben einer leistungsgerechten Vergütung wird die Beteiligung zur betrieblichen Altersversorgung angeboten.
• Die Position ist zunächst auf fünf Jahre befristet.

 

Haben Sie Fragen:

• Für Rückfragen steht Ihnen die Vorsitzende des Aufsichtsrates, Frau Staatsrätin Carmen Emigholz (0421 / 361-10227) zur Verfügung.

 

  • Die Bremer Philharmoniker wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderten Bewerber:innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

 

  • Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte – vorzugsweise per E-Mail – bis zum 31. Januar 2023 an: personal@kultur.bremen.de oder schriftlich an den Senator für Kultur, Frau Staatsrätin Carmen Emigholz, Altenwall 15/16, 28195 Bremen.

 

Orchesterwarte (w/m/d)

Die Bremer Philharmoniker GmbH sucht einen Orchesterwart (w/m/d) für eine zunächst befristete
50%-Stelle.

Die Bremer Philharmoniker sind als traditionsreiches Konzertorchester mit
Opernverpflichtung einer der großen Kulturträger der Freien Hansestadt Bremen und prägen
in den Bereichen Konzert, Oper und Musikvermittlung das Musikleben der
Nordwestdeutschen Region maßgeblich.
Neben 12 großen Philharmonischen Konzerten pro Saison spielt das Orchester weitere
Veranstaltungsreihen und Konzerte. Zudem sind die Bremer Philharmoniker das
Opernorchester im Theater Bremen.

Die Orchesterwarte betreuen im Team den gesamten Proben- und Spielbetrieb.
Die Arbeitszeit ist wechselnd und orientiert sich unmittelbar am Aufführungs-, Proben und
Reisebetrieb des Orchesters. Die Tätigkeit ist dadurch auch mit Sonn- und Feiertagsarbeit
verbunden.

Aufgaben:

• Aufbau, Umbau und Abbau des Orchesters
• Orchesterumbauten auch während der Konzerte und Vorstellungen (auch vor Publikum)
• Vorbereitung der Instrumententransporte zu den verschiedenen Spielstätten
• Lagerung des Instrumentariums und Zubehörs
• Betreuung des Orchesters bei Konzerten, Veranstaltungen und Proben

Voraussetzungen:

• Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
• Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal
• Bereitschaft zu dem Spielbetrieb angepassten Arbeitszeiten, zu Abend-, Wochenendund Feiertagsarbeit
• eine selbstständige und vorausschauende Arbeitsweise
• Teamfähigkeit, hohe körperliche Belastbarkeit, technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten
• Führerschein Klasse B ist erforderlich.

Wir bieten Ihnen

• Einen sicheren Arbeitsplatz
• Flexible Arbeitszeiten
• 30 Tage Jahresurlaub
• Vergünstigte Personalkarten für Konzert- und Musiktheaterbesuche
• Leistungsgerechte Vergütung

Die Bremer Philharmoniker GmbH setzt sich für die Chancengleichheit ein und bietet gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle mit Option zur Verlängerung.

Wenn Sie Teil des Teams werden möchten, freuen wir uns bis zum 31. Dezember 2022 auf Ihre
Bewerbung - per E-Mail in einem PDF-Dokument (nicht grösser als 5MB) an folgende
Adresse:
duennwald@bremerphilharmoniker.de
oder schriftlich:
Bremer Philharmoniker GmbH
Intendanz & Geschäftsführung
Am Tabakquartier 10
28197 Bremen

1. Violine Vorspieler (w/m/d)

100% zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pflichtstücke: Mozart-Konzert und ein romantisches Konzert nach Wahl.

Probespieltermin: N.N.

Bewerbungen nur online über muvac

Vergütung: TVK A

 

Viola tutti (w/m/d)

100% ab Saison 2023/24

Pflichtstücke: Stamitz oder Hoffmeister (1. und 2. Satz)

Wahlstücke: Bartók, Walton oder Hindemiths Schwanendreher (1. Satz)

Probespieltermin: 15.03.2023

Bewerbungen nur online über muvac

Bewerbungsschluss: 08.02.2023

Vergütung: TVK A

Stellvertr. Solocello Zeitvertrag 50% (w/m/d)

Ab Mai bis Ende der Saison 2023/24

Pflichtstück: Haydn-Cellokonzert D-Dur

Probespieltermin: 23.03.2023

Bewerbungen nur online über muvac

Bewerbungsschluss: 26.02.2023

Vergütung: TVK A

Vorspieler Kontrabass (w/m/d)

1. Runde: C.D. von Dittersdorf – Konzert in E-Dur oder J.B. Vanhal – Konzert in D-Dur

2. Runde: S. Koussevitzky Konzert oder G. Bottesini – Konzert in h-moll

Probespieltermin: 16.02.2023

Bewerbungen nur online über muvac

Bewerbungsschluss: 09.01.2023

Vergütung: TVK A

 

Solotrompete (w/m/d)

Ab Saison 2023/24

Pflichtstück: Joseph Haydn, Konzert Es-Dur (auf deutscher B-Trompete)

Probespieltermin: 08.02.2023

Bewerbungen ab 08.11.2022; nur online über muvac

Bewerbungsschluss: 24.12.2022

Vergütung: TVK A

icon--arrow--accordion icon--arrow-calendar icon--arrow icon--close icon--download icon--facebook icon--filter icon--hamburger icon--instagram icon--pop-up-close icon--pop-up-left icon--pop-up-right icon--share icon--youtube Logo_MW_schwarz
Zur Startseite