Kammermusik am Sonntagmorgen


Wechselnde Ensembles aus den Reihen der Bremer Philharmoniker präsentieren persönliche Lieblingsstücke aus dem kammermusikalischen Repertoire und versprechen intensive Einblicke in das gemeinsame Musizieren. Für viele Konzertbesucher:innen gehören diese familiären Matinéen zu Sternstunden im Konzertkalender.

Eintrittskarten

Erwachsene 10€ (online zzgl. Systemgebühren)
Eintritt frei für Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Freie Platzwahl
Die Tageskasse öffnet ab 10.30 Uhr

Vorverkaufsstellen

Buchungen sind für Spielzeit 2019/2020 online über unseren Ticketshop möglich

Atlantic Grand Hotel Bremen

Bredenstraße 2, 28195 Bremen
(kein Vorverkauf)



0
Vier plus Zwei

Vier plus Zwei

Mit Werken von Antonio Rosetti, Wolfgang Amadeus Mozart, Friedrich Witt und Ludwig van Beethoven


Marina, Miloradovic, Violine
Julia Nastasja Lörinc, Violine
Auste Ovsiukaite, Viola
Caroline Villwock, Violoncello
Matthias Berkel, Horn
Peter Schmidt, Horn


Theater Bremen, Rangfoyer
Was am Ende bleibt

Was am Ende bleibt

Werk von Franz Schubert


Polygon Quintett
 Doretta Balkizas, Violine
 Kathrin Wieck, Violine
 Auste Ovsiukaite, Viola
 Hannah Weber, Cello
 Eva Schneider, Kontrabass


Theater Bremen, Rangfoyer
In memoriam Brahms

In memoriam Brahms

Werke von Johannes Brahms


Quartetto con brio
 Oleh Dulyba,
Violine
 Florian Baumann, Violine
 Steffen Drabek, Viola
 Karola von Borries, Violoncello


Theater Bremen, Rangfoyer
ungewöhnlich - gewöhnlich

ungewöhnlich - gewöhnlich

Mit Werken von Eugene Ysaye und Felix Mendelssohn Bartholdy


Quattro fiori
 Katja Scheffler,
Violine
 Marina Miloradovic, Violine
 Auste Ovsiukaite, Viola
 Hannah Weber, Violoncello


Theater Bremen, Rangfoyer