Polar-Express

Die Bremer Philharmoniker bringen stimmungsvolle Weihnachtsklänge und einen Hauch von Hollywood in die Überseestadt. Mit der Suite aus dem für gleich drei Oscars nominierten amerikanischen Animationsfilm „Der Polar-Express“ — u.a. für den besten Original-Song — geht es musikalisch direkt zum Nordpol, dorthin, wo der Weihnachtsmann wohnen soll, beste Unterhaltung für die ganze Familie!

Etwas südlicher, nämlich in Großbritannien, liegt die Heimat von zwei Komponisten, deren weihnachtlichen Melodien für viele Briten zum „Frohen Fest“ gehören wie Mistelzweige und Christmas Cracker: Nigel Hess und Bryan Kelly. Weihnachten kann kommen!


Suite aus der Filmmusik zu „Polar Express“ -

sowie weihnachtliche Werke von Bryan Kelly, Nigel Hess u.a.


Ana de la Vega, Flöte
Torodd Wigum, Dirigent

Wird präsentiert von: 


Fr, 06.12.19 | 18:00 Uhr, Schuppen Eins



Weitere Konzerte
0
Kabale und Liebe

Kabale und Liebe

„Luisa Miller“ arr. Emanuele Muzio von Guiseppe Verdi


Oleh Dulyba, Violine
Patrick Peters, Violine
Gesine Reimers, Viola
Karola von Borries, Violoncello

Florian Baumann, Moderation


Himmelssaal im Haus Atlantis
Phil Surprise

Phil Surprise


Ein Abend voller Überraschungen — exklusiv für Abonnentinnen und Abonnenten und die, die es vielleicht noch werden möchten. Inklusive Buffet (4 Gänge) und einer Auswahl alkoholischer Getränke und Softdrinks.


Orchestersaal der Bremer Philharmoniker