17. Europäischer Klavier- wettbewerb Bremen

Seit mehr als zwei Jahrzehnten gibt der Europäische Klavierwettbewerb Bremen alle zwei Jahre jungen Pianistinnen und Pianisten die Möglichkeit, ihr Können einem breiten, interessierten Publikum vorzustellen und sich einer qualifizierten Jury zu stellen. Auch im Jahr 2020 findet vom 16. bis 26. Mai der Wettbewerb wieder gesamteuropäisch einschließlich der ehemaligen GUS, der Türkei und Israels statt. Beim 5nachsechs-Afterwork-Konzert am 10. Juni 2020 wird die Preisträgerin oder der Preisträger dabei sein. Zudem erwarten die Preisträgerinnen und Preisträger nicht nur attraktiv dotierte Preise, sondern auch durch den Wettbewerb vermittelte Anschlusskonzerte außerhalb Bremens. Außerdem wird mit den Bremer Philharmonikern als Wettbewerbsorchester und Radio Bremen Zwei als Medienpartner eine Doppel-CD produziert.

Das Konzert wird von Radio Bremen Zwei aufgezeichnet. Informationen zum Europäischen Klavierwettbewerb Bremen 2020 unter ekw-bremen.de


Finalisten des Europäischen Klavierwettbewerbs Bremen 2020, Klavier
Lutz Rademacher, Dirigent


Di, 26.05.20 | 19:00 Uhr, Glocke



Weitere Konzerte
0
Phil on Tour in Hamburg

Phil on Tour in Hamburg

Les Béatitudes von César Franck


Hanna Zumsande, Sopran
Fiorella Hincapié, Mezzosopran
Marion Eckstein, Alt
Ilker Arcayürek, Tenor
Mirko Ludwig, Tenor
Matthias Winckhler, Bariton
Sorin Coliban, Bass (Satan)
Emanuel Fluck,  Bass
Sönke Tams-Freier, Bass
 
Symphonischer Chor Hamburg
Matthias Janz, Dirigent


Hamburg
3. Pausenphiller

3. Pausenphiller

Generalmusikdirektor Marko Letonja und die Bremer Philharmoniker laden zur öffentlichen Probe zum 7. Philharmonischen Konzert „Durchbruch“!


GMD Marko Letonja, Dirigent


Glocke