Jakob Lenz

Kammeroper von Wolfgang Rihm


Jakob Lenz, der Sturm-und-Drang-Dichter, wandelt durch das Gebirge, getrieben von geisterhaften Stimmen und wachsender Schizophrenie. Die 1977/78 entstandene Kammeroper Wolfgang Rihms ist ein intimes Psychogramm in zwölf Bildern, in dem Lenz um Wahrhaftigkeit ringt, sich aber immer weiter davon entfernt.


Text von Michael Fröhling


Hartmut Keil, Musikalische Leitung
Marco Štorman, Regie


Sa, 01.02.20 | Theater Bremen - Premiere


Kartenverkauf

Theater Bremen, Goetheplatz 1-3, 28203 Bremen
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr
Telefonverkauf: 0421 - 36 53 333
kasse@theaterbremen.de
http://www.theaterbremen.de

Weitere Konzerte
0
Finale

Finale

Werke von Abe und Filmmusik aus u.a. Metropolis, Moderne Zeiten, Indiana Jones, La Strada und Harry Potter


Elbtonal, Percussion

GMD Marko Letonja, Dirigent


Glocke
Finale

Finale

Werke von Abe und Filmmusik aus u.a. Metropolis, Moderne Zeiten, Indiana Jones, La Strada und Harry Potter


Elbtonal, Percussion

GMD Marko Letonja, Dirigent


Glocke