Matinée im Park


In lockerer Folge präsentieren Musikerinnen und Musiker der Bremer Philharmoniker Kurzweiliges aus der Kammermusik im idyllisch gelegenen Haus im Park, das nicht nur über eine hervorragende Akustik verfügt, sondern auch durch seine besondere Architektur und Lage als beliebter Veranstaltungsort für Konzerte und Theateraufführungen bekannt ist. 



0
250 Jahre jung

250 Jahre jung

Werke von Ludwig van Beethoven (1770–1827) u. a.


Fidis Quartett
  Reinhold Heise,
Violine
  Ines Huke-Siegler, Violine
  Annette Stoodt, Viola
  
Ulf Schade, Violoncello


Haus im Park
Violinsonaten

Violinsonaten

Werke von Jean­-Marie Leclair, Joseph Haydn, Robert Fuchs, Béla Bartók und Sergej Prokofjev


Jihye Seo-Georg, Violine
Bettina Blum, Violine


Haus im Park
Französisch inspiriert

Französisch inspiriert

Werke von Johann Nepomuk Hummel, Amédée Rasetti, Gabriel Fauré, Ludwig van Beethoven, Ernst von Dohnányi und Francis Poulenc


Mihaela Goldfeld, Flöte
Berker, Sen, Fagott
Sofja Gülbadamova, Klavier


Haus im Park