Anke Bär

liest Auszüge aus „Kirschendiebe oder als der Krieg vorbei war“.

Bremer Philharmoniker treffen Bremer Autorinnen, Musik trifft Literatur - im Wechsel mit Musik von Klassik bis Pop lesen Anke Bär und Anna Lott jeweils aus ihren Büchern „Kirschendiebe oder als der Krieg vorbei war“ und „Lilo von Finsterburg“; anschließendes „get-together“.


Zum Buch:

Lotte wohnt in einem Forsthaus, obwohl ihr Papa gar kein Förster ist. Grund dafür ist der Krieg, der ihrem Cousin Knut den Vater genommen hat und Lehrer Fettig ein Auge. Seit die grässliche Frau Greßmann im Forsthaus das Sagen hat, ist vieles verboten – Kirschenpflücken zum Beispiel. Doch Lotte lässt sich nicht unterkriegen. Wer Kirschen haben will, muss sie eben klauen. Und dass nur Jungs Lederhosen tragen dürfen, sieht sie schon gar nicht ein!

Ein Buch, das von einer Kindheit in der Nachkriegszeit erzählt und zu vielen Gesprächen zwischen den Generationen Anlass gibt.


Das Ensemble „Phil Variatione“ 
  Anette Behr-König, Violine
  Romeo Ruga, Violine
  Anke Ohngemach, Viola
  Karola von Borries, Violoncello
  Rose Eickelberg, Percussion


lässt Sie musikalisch in die Atmosphäre des Buches eintauchen.
mit Werken von Robert Schumann, Michael Jary, Leroy Andersson u.a.


Sa, 28.09.19 | 16:00 Uhr, Zentralbibliothek - Wallsaal


Tickets und Infos
Der Erlös geht an die „Bremer Geschwisterkinder“
/ Verein Stimme e.V.
geschwisterkinder.de

Buchtrailer:
https://www.youtube.com/watch?v=uMz2bjOY6TY

Altersempfehlung:
Ab 8 Jahren


Weitere Konzerte
0
Fundamente

Fundamente

Werke von Franz Xaver Dussek, Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart


Andreas Staier, Hammerklavier
Marco Comin, Dirigent


Glocke
Fundamente

Fundamente

Werke von Franz Xaver Dussek, Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart


Andreas Staier, Hammerklavier
Marco Comin, Dirigent


Glocke