Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker zieht um

Die Spatzen pfeifen es bereits seit Monaten von den Dächern: Die Bremer Philharmoniker ziehen um! Dies betrifft auch die beliebte Musikwerkstatt in Bremen Findorff. Dort finden für Familien, Schulklassen und Kindergartengruppen nur noch bis Ende März Veranstaltungen statt. 

Ab April ist das Team der Musikpädagogen bis zu den Sommerferien mit Angeboten für Schulen und Kindergärten ausschließlich mobil unterwegs. Vollgeladen mit Instrumenten aus aller Welt fährt das Phil Mobil dorthin, wo Kinder und Jugendliche neue Klangwelten entdecken möchten. Zur Wahl stehen abwechslungsreiche Programme wie Bläserwelten, Streicherwelten, Afrikawelten, Asiawelten, Drumsetwelten oder Harfenwelten. Für ausgelassene Stimmung sorgen zudem spannende Pausenhofkonzerte – die Schulen können zwischen einer Percussionsession, Dixielandsound oder Cello-Loops wählen. Für Kindergartengruppen wurde eigens das Format „Große Töne für kleine Ohren“ entwickelt. Mit Beginn des neuen Schuljahres lädt die Musikwerkstatt dann ab September in die neuen Räumlichkeiten im Bremer Tabakquartier, wo – ganz neu! – auch ein Tonstudio zur Verfügung steht. Nähere Informationen und Anmeldung: musikwerkstatt@bremerphilharmoniker.de

Familien mit kleinen Kindern treffen sich zu „Musik mit Pfiff“ ab April zentral mitten in der Bremer City. Im Kinderparadies PÖKS können neugierige Kinder zwischen drei und sechs Jahren zu lustigen Klanggeschichten dienstags um 16 Uhr unbefangen Orchesterinstrumente kennenlernen. Online-Anmeldung: www.musikwerkstatt-bremen.de