Professor Zweistein und die Blechgeister

fröhlich und vor allem live!

Klassik - live und lustig

"Das kleine Schulkonzert – Professor Zweistein und die Blechgeister" bringt Konzertatmosphäre in die Grundschulen und präsentiert klassische Musik eingebunden in eine spannende Geschichte - fröhlich und vor allem live.

 

Hier spukt´s

Auf dem Dachboden von Professor Zweistein herrscht das große Chaos – verstaubte Kisten und alte Koffer mit allerlei Krimskrams und dazwischen geheimnisvolle Botschaften, mit denen Professor Zweistein so gar nichts anfangen kann. Doch zum Glück tauchen da die Blechgeister mit Trompeten, Posaune, Horn und Tuba auf. Sie erfüllen Professor Zweistein jeden Wunsch und entschlüsseln die geheimen Botschaften - es handelt sich um Noten - mit Hilfe ihrer Instrumente.

 

Blech und Plastik

Zweistein ist begeistert und lässt sich ausführlich die verschiedenen Blechblasinstumente von den Blechgeistern erklären und erlebt, dass die sogar mit Hilfe von Gartenschläuchen und alten Trichtern wunderbare Melodien zaubern können.

 

Nur zuhören? Nein, mitmachen!

Professor Zweisteins Begeisterung für die Musik ist ansteckend und springt direkt auf die Kinder über, die regelmäßig zum Mitmachen aufgefordert werden – singen, klatschen, tanzen gehören als feste Bestandteile zu diesem kurzweiligen Konzert.

Idee und Konzeption


"Das kleinen Schulkonzert – Professor Zweistein und das Geisterblech" bietet Kindern ein unterhaltsames Konzerterlebnis. Professor Zweistein, dargestellt von dem Schauspieler Sebastian Kautz, sorgt mit seiner zerstreuten, aber neugierigen Art für die richtige Mischung aus Unterhaltung und Information. Das Konzert weckt die Freude an klassischen Klängen und vermittelt den Kindern die aufregende Spannung eines Livekonzertes. Die Musiker freuen sich auf viele offene Kinderohren.

 

Zielgruppe

Grundschulen

 

Anmeldung

Termine und Kosten nach Absprache:
gartelmann@bremerphilharmoniker.de