Drum out

Percussionfeuerwerk

"Das kleine Schulkonzert – Drum out" bringt Konzertatmosphäre in die Grundschulen und kombiniert dabei fetzige Beats mit poetischem Pantomimenspiel. 

 

Zaghaft und neugierig 

Das Gefühl kenne viele Kinder: Plötzlich ist man an einem Ort, wo man noch nie zuvor war und sieht fast nur unbekannte Gesichter um sich herum. So ähnlich geht es der Sängerin/Protagonistin in diesem Schulkonzert. Etwas orientierungslos bewegt sie sich durch die Schülerreihen, scheu und zaghaft. Doch zum Glück stehen auf einmal große Kartons im Weg, auf denen man ganz wunderbar trommeln kann – und ab da gibt es kein Halten mehr. Vergessen sind Ängstlichkeit und Schüchternheit, jetzt sind Neugier und Spielfreude angesagt!

 

Wild und laut – meditativ und leise

Doch die Kartons gehören den vier Schlagzeugern der Bremer Philharmoniker – und die wollten eigentlich gerade proben. So entsteht eine temperamentvolle, rhythmische Verfolgungsjagd, während der die Musiker alle Facetten ihres Könnens zeigen und das vielfältige Percussionsinstrumentarium vorstellen. Und siehe da: Statt Paukenschlägel und Sticks zu mopsen, spürt unsere Sängerin, dass das gemeinsame Zusammenspiel viel mehr Spaß macht.

 

Musiker ganz nah

Die Schlagwerker des Orchesters präsentieren einen kurzweiligen Einblick in die aufregende Welt der klassischen Perkussion. Unterschiedlichste Dynamiken und Klangfarben werden präsentiert und der Facettenreichtum der diversen Percussionsinstrumente vorgestellt. Und natürlich lädt das Konzert die Kinder auch zum Mitmachen ein – von Bodypercussion bis zum afrikanischen Gahu.

Idee und Konzeption


"Das kleinen Schulkonzert – Drum out" wurde von den Bremer Philharmonikern gemeinsam mit der Dramaturgin Wendola Novakova und der Sängerin und Schauspielerin Lisa Florentine Schmalz entwickelt, die auch selbst in die Hauptrolle schlüpft und mit ausdrucksstarkem Pantomimenspiel, Akrobatik und Gesang durch die Geschichte führt. 

 

Zielgruppe

Grundschulen

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Termine und Kosten nach Absprache:
gartelmann@bremerphilharmoniker.de