Achtung, frisch gestrichen!

Geschichten von Bögen und Bildern

„Vielleicht hat niemals eine andere Kunst vor Böcklin so nahe an dieses rätselhafte Wesen der Musik herangereicht, daß sie, wie Schopenhauer sagt, als ein ganz vertrautes und doch ewig fremdes Paradies an uns vorüberzieht. Niemals, vielleicht außer in der Musik, hat die Stimmung so sehr ihre Materie verzehrt (...)“

Georg Simmel „Böcklins Landschaften“


Werke von

Modest Mussorgski

Sergej Rachmaninov

u.a. "Die Totneinsel" Symphonisches Gedicht op. 29 (nach einem Gemälde von Arnold Böcklin)


Faraz Forouzandeh, Klavier
Elias Grandy, Dirigent

Ingo J. Jander, Moderation


Mi 20.03.19 | 18.05 Uhr, Glocke


Weitere 5nachsechs-Afterworkkonzerte
0
Schwarz auf Weiß

Schwarz auf Weiß

Werke von Anton Webern und N.N.


Preisträger des Europäischen Klavierwettbewerbs Bremen 2020, Klavier
Marko Letonja, Dirigent und Moderation


Glocke
Ein Klavier, das Gitarre spielt

Ein Klavier, das Gitarre spielt

Werke von Maurice Ravel, Jean-Philippe Rameau und Francis Poulenc


Mahan Esfahani, Cembalo
Hossein Pishkar, Dirigent
Christian Kötter-Lixfeld, Moderation


Glocke