Fidelio

Große Oper in zwei Aufzügen von Ludwig van Beethoven

Beethoven konzipierte „Fidelio“ als Rettungs- und Befreiungsoper. Sie wurde durch unterschiedliche Epochen und politische Systeme als Utopie für Gleichheit und Gerechtigkeit gefeiert und teils beansprucht. Wo liegt das Gefängnis heute, worin die Freiheit?


Yoel Gamzou, Musikalische Leitung

Paul-Georg Dittrich, Regie


So 16.09.18 | 18 Uhr, Theater Bremen

Weitere Konzerte
0
Streichquartett plus Viola

Streichquartett plus Viola

Werke von Johannes Brahms  


Fidis Quartett
  Reinhold Heise, 
Violine 
  Ines Huke-Siegler, Violine 
  Annette Stoodt, Viola 
  Ulf Schade,
Violoncello
und Gesine Reimers, Viola


Goldener Saal im Atlantic Grand Hotel
NOperas! / Chaosmos - Premiere

NOperas! / Chaosmos - Premiere

Uraufführung von Rausch / Sinan / Kästner - Uhrzeit wird noch bekanntgegeben


Ab der Spielzeit 2019/20 schließen sich unter dem Label „NOperas!“ für drei Spielzeiten drei Theater zusammen: Wuppertal, Halle und Bremen


Theater Bremen, Kleines Haus