Große Freude über Cello

Zukünftig können noch mehr Kinder in der Musikwerkstatt so viel Spaß mit einem Cello haben wie dieser kleine Junge auf dem Photo. Seit Anfang dieser Woche ergänzt ein wunderbar erhaltenes Violoncello die Streichinstrumente in den Räumlichkeiten der Musikwerkstatt. Dietrich Schreiber hat es auf seinem Dachboden wiederentdeckt. Bestens verpackt in einem Cellokoffer wartete es seit Jahren darauf, von seinem Dornröschenschlaf geweckt zu werden. Und wo kann das besser und sinnvoller geschehen als in der Musikwerkstatt, in der jährlich an die 19.000 Kinder und Jugendlichen erste Erfahrungen mit Orchesterinstrumenten und klassischer Musik sammeln können?! Kurzentschlossen fragte Dietrich Schreiber bei David Gutfleisch nach, dem Koordinator der Musikwerkstatt. Der überlegte nicht lange und nahm das Instrument freudig in Empfang. „Es ist ein großartiges Geschenk von Herrn Schreiber“, freut sich David Gutfleisch. „So können wir parallel in unseren eigenen Räumlichkeiten und in Schulen und KITAs Instrumentenworkshops durchführen und müssen nirgendwo auf ein Streichinstrument verzichten. Es ist für unsere Arbeit eine wirklich wertvolle Unterstützung.“ Dietrich Schreiber darf sich also sicher sein, dass er nicht nur dem Team der Musikwerkstatt mit diesem Geschenk eine große Freude bereitet hat, sondern damit nun auch regelmäßig vielen Kindern und Jugendlichen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern wird.