17 Ziele – 60 Musiker

20 Minuten lang erklangen am vergangenen Samstag die markanten 16 Tage der „Ode an die Freude“ von Ludwig van Beethoven vor dem Bremer Dom.  Musiker:innen der Bremer Philharmoniker, Sänger:innen des Bremer Theaterchores und eine Jazzband kamen zusammen, um unter der musikalischen Leitung von Steffen Drabek mit einem Flashmob musikalisch an die 17 Ziele zu erinnern, die die Vereinten Nationen 2015 in der Agenda 2030 festgehalten haben. Dieser „Weltzukunftsvertrag“ verpflichtet die Staatengemeinschaft dazu, allen Menschen ein Leben in Würde und Sicherheit zu ermöglichen, Armut und Hunger zu bekämpfen, für Chancengleichheit zu sorgen, die Umwelt zu schützen und den Klimawandel zu stoppen.

Die vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ins Leben gerufene Aktion wurde von der Agentur Engagement Global zeitgleich in 17 Städten bundesweit durchgeführt.