CD Release

Philharmoniker-Bratschist Steffen Drabek als Gastmusiker auf CD von Jazz-Drummer John Armato

Es mag ungewöhnlich sein, dass ausgerechnet der Schlagzeuger einer Jazz-Band ein besonderes Faible für Balladen und langsamere Stücke besitzt. Aber im Fall des US-amerikanischen Musikers John Armato, der u.a. mit Bobby McFerrin, dem Jimmy Dorsey Orchestra und anderen Jazzgrößen auf der Bühne stand, hat es sich genau so ergeben. Armato hat aus seiner Liebe zu diesem Musik-Stil ein Konzept gemacht und eine passende CD mit außergewöhnlichen Arrangements und namhaften internationalen Gästen produziert. Entsprechend lautet der Titel von John Armatos Debüt-Album: „The Drummer Loves Ballads“. 

Zu den mehr als 25 musikalischen Gästen aus aller Welt, zu denen Legenden wie Houston Person und Warren Vaché zählen, gehört auch Bratschist Steffen Drabek von den Bremer Philharmonikern. Sein Bratschen-Solo erklingt in dem Song „The Shadows of Paris“. Drabek genießt nicht nur als Bratschist, sondern ebenso als Arrangeur international einen ausgezeichneten Ruf. Unvergessen dürfte vielen Bremer:innen das Konzert mit der US-amerikanischen Soul-Diva Oleta Adams mit den Bremer Philharmonikern im Metropol Theater sein, bei dem er nicht nur als Dirigent am Pult stand, sondern auch die orchestralen Arrangements der Songs von Oleta Adams geschrieben hat. 

„The Drummer Loves Ballads“ ist ein Querschnitt aus über 40 Jahren Jazz-Geschichte. Von intimen Quartett-Vertonungen bis hin zu mitreißenden Orchesterarrangements lohnt es sich also, diese interessante Zusammenstellung anzuhören. Ob als Soundtrack für entspannte Sonntagnachmittage im Garten oder zu einem romantischen Candlelight-Dinner - es könnte in jedem Fall eine Lieblings-CD werden!

Die CD ist ab sofort bei Amazon, iTunes und überall dort, wo Musik gekauft, heruntergeladen oder gestreamt werden kann, verfügbar. 

Für mehr Informationen: http://www.thedrummerlovesballads.com