Abschied in die „Zwangspause“

JNK7r2KIK_M"youtube"100

Matthias Berkel, Komposition und Alphorn
Camille Renaud, Alphorn
Friedrich Müller, Alphorn
Dirk Alexander, Tonmeister und Kamera

Liebes Publikum,

aufgrund der am 28. Oktober 2020 von der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, müssen auch wir seit Montag (02. November) bis einschließlich 30. November den Spielbetrieb einstellen. Das umfasst das 3. Philharmonische Konzert (22/23.11.2020), das Familienkonzert „Froschgesang und Streicherklang“ (08.11.2020), das Klima-Konzert (21.11.2020), die Kammermusik am Sonntagmorgen (29.11.2020) sowie unser Gastspiel in der Hamburger Laeiszhalle (14.11.2020) und alle Opernaufführungen im Theater Bremen. Wir bedauern diese Konzertabsagen sehr, haben aber Verständnis dafür, dass die politischen Entscheidungsträger die Priorität derzeit auf eine rigorose Kontaktbeschränkung legen. Dementsprechend werden wir auch in dieser Zeit unsere Onlinepräsenz mit aktuellen  musikalischen Beiträgen des Orchesters nicht in der gewohnten Dichte und Intensität weiterführen. 

Mit herbstlichen Klängen unserer Alphörner im Bürgerpark gehen wir daher in einen für uns alle ungewohnt stillen Monat November ohne Konzert-und Opernveranstaltungen. Selbstverständlich laufen aber alle Planungen weiter, um den Veranstaltungsbetrieb schnellstmöglich wieder aufnehmen zu können, sobald es die behördlichen Vorgaben zulassen. Wir hoffen, dass dies ab Dezember wieder der Fall sein wird und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! 

Ihre Bremer Philharmoniker